Medizinische*r Praxiskoordinator*in

mit eidgenössischem Fachausweis (FA)


Sie möchten als Medizinische*r Praxiskoordinator*in Führungsaufgaben in einer Arztpraxis oder einer medizinischen Organisation übernehmen?

Mit dem FA Medizinische*r Praxiskoordinator*in absolvieren Sie eine attraktive Weiterbildung im medizinischen Bereich. Als fortschrittliche und wegweisende Bildungsinstitution bietet die Klubschule Migros diesen Lehrgang seit 2013 an. Hier finden Sie alles Wissenswerte dazu.

Ihre Weiterbildung

In Modulen

Nach Abschluss der vier Module Personalführung, Praxismanagement, Rechnungswesen und Qualitätsmanagement erhalten Sie den Titel «Medizinische*r Teamleiter*in SVMB». Nach zwei weiteren Modulen im Care Management Medizinische*r Praxiskoordinator*in erhalten Sie den Titel Medizinische*r Praxiskoordinator*in SVMB und sind bereit für die eidgenössische Berufsprüfung zur Medizinischen Praxiskoordinatorin.

Die Weiterbildung wird an den Klubschulen St.Gallen, Chur, Wetzikon und Winterthur zu einem Gesamtpreis von CHF 10’800.– angeboten.

Ihre Ausgangslage

Ihre Ziele

Sie streben eine Führungsposition in einer Arztpraxis oder einer medizinischen Organisation an und wollen die administrativen und organisatorischen Prozesse sowie das Qualitätsmanagement selbständig gestalten und überwachen? Dann heissen wir Sie herzlich willkommen!

Moderne Räume

Leichtes Lernen – in modernsten Unterrichtsräumen

Die Medizinische Berufsfachschule der Klubschule St.Gallen befindet sich an zentraler Lage, im Bahnhofgebäude mit modernen Unterrichtsräumen. Sie werden durch qualifizierte Lehrpersonen unterstützt und begleitet.

Alle Details

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrer Weiterbildung «Medizinische*r Praxiskoordinator*in» an der Klubschule Migros.


Grundlegendes

Als Medizinische*r Praxiskoordinator*in in praxisleitender Richtung verfügen Sie sowohl über klinisch-medizinische Erfahrung als auch über Know-how in der Geschäftsführung. Sie arbeiten in einer Kaderfunktion und sind in einer Arztpraxis mit dem selbständigen Führen des Personals und des Personalwesens, mit dem Einkommensmanagement, dem Praxismarketing und mit der Qualitätssicherung betraut. Bei Krankenkassen und Versicherungen können Sie als Gruppenleiter/in im Rahmen des Case Managements zum Einsatz kommen.

  • Berufsausbildung im Gesundheitswesen auf Sekundarstufe 2 (EFZ) oder Tertiärstufe
  • Berufserfahrung von mind. 3 Jahren (bei Anmeldung für die eidg. Berufsprüfung)
  • Praxiszugang während der Ausbildung

Zwischen 1 bis 2 Jahre

Die Ausbildungszeit variiert je nach Anzahl der zu absolvierenden Modulen und des Termins der eidg. Berufsprüfung.

Kosten pro Modul: CHF 1’800.-*

Kosten für die gesamte Weiterbildung: CHF 10’800.-* inkl. Lehrmittel und Prüfungsgebühren

*Preiseänderungen vorbehalten

Der Bund übernimmt bis zu 50 % der angefallenen Kursgebühren, wenn Sie im Anschluss an den Kursbesuch die eidg. Prüfung zur Medizinische*r Praxiskoordinator*in mit eidg. Fachausweis absolvieren.

Module

72 Lektionen

Vorbereitung und Durchführung von Präsentationen und Instruktionen, Kommunikationstheorien, Führungstechniken und Instrumente, Prioritäten und Selbstorganisation, Motivationstheorien und Prozesse, Entwicklungsphasen in Gruppen, Systeme der Funktions- und Leistungsbeurteilung, Gesprächsführung, arbeitsrechtliche Grundlagen wie Anstellungsverträge, Arbeitszeiten, Kündigungsfragen, Lohnformen und Sozialleistungen

72 Lektionen

Gestaltungselemente der Organisation, systematische Prüfung und Analysierung einer Organisation, konzeptionelles Vorgehen, Darstellungsformen der Aufbauorganisation, verschiedene Organisationsformen, Stellen bilden und beschreiben, Handlungsfelder Change Management, Nutzwertanalyse und Problemanalyse, Grundlagen Projektmanagement

72 Lektionen

Führung der doppelten Buchhaltung, Erfolgsrechnung und Bilanz erstellen, transitorische Aktiven und Passiven ermitteln, Lohnabrechnungen erstellen, Personalkosten berechnen, Jahresabschlussrechnung durchführen

72 Lektionen

Aufwand und Nutzen eines Praxismanagements, Chancen und Risiken eines QM-Systems, Instrumente zur Optimierung wie Fehlermeldeblatt, Patientenumfrage, Qualitätszirkel, Schulungen, gesetzliche Vorschriften im Qualitätsmanagement, Schnittstellenanalyse mit externem Support, Ergebnisinterpretation der Führungs und Kontrollinstrumente sowie des internen Audits.

40 Lektionen

Chronic Care Modell, Chronische Krankheiten, Umgang, Bedeutung, Funktionale und klinische Patientenergebnisse sichtbar machen, Voraussetzungen (Rahmenbedingungen, Kommunikation) in Interaktionen, proaktives Praxisteam (eigene Rolle, Zusammenarbeit, Koordination)

40 Lektionen

Patientinnen und Patienten schulen, Selbstmanagement durch Schulungen fördern, Integrative Lernmodelle mit gesundheitspsychologischem Hintergrund anwenden, Lernprozesse begleiten, steuern und evaluieren mittels interdisziplinären Besprechungen, Kennen von Patientenorganisationen, Patientenbildungsangeboten, Selbsthilfegruppen

Nach Abschluss der ersten 4 Module sind Sie Medizinische*r Teamleiter*in SVMB

Nach Abschluss der Module 5 + 6 sind Sie Medizinische*r Praxiskoordinator*in SVMB und sind befähigt, an der eidgenössischen Berufsprüfung teilzunehmen.

Alle Module sind auch einzeln buchbar.

Wie weiter?


Interessiert? So gehts weiter


Interessiert an einer Weiterbildung als Medizinische*r Praxiskoordinator*in an der Klubschule? So geht’s weiter…

Erfüllen Sie die Voraussetzungen?

Sie benötigen eine Berufsausbildung im Gesundheitswesen auf Sekundarstufe 2 (EFZ) oder auf Tertiärstufe sowie , mindestens drei Jahre Berufserfahrung bei Anmeldung der zur Berufsprüfung und plus Praxiszugang während der Ausbildung. Der Besuch von Modul 6 setzt das Zertifikat von Modul 5 voraus.

Infoveranstaltung

Besuchen Sie die kostenlose Infoveranstaltung (Details & buchen).
Sie können auch gerne ein Beratungsgespräch mit Frau Petra Arpagaus (petra.arpagaus@gmos.ch) vereinbaren.

Interessiert?

Hier geht’s zur Anmeldung! Die Weiterbildung zur Medizinische/r Praxiskoordinator/in mit eidgenössischem Fachausweis (FA) wird an der Klubschule in St.Gallen, Chur, Wetzikon und Winterthur angeboten. Alle Durchführungstermine, Informationsveranstaltungen und Anmeldung finden Sie hier: Anmeldung & Details

Wie weiter?

Interessiert an einer Weiterbildung als Medizinische*r Praxiskoordinator*in an der Klubschule? So geht’s weiter…

Erfüllen Sie die Voraussetzungen?

Sie benötigen eine Berufsausbildung im Gesundheitswesen auf Sekundarstufe 2 (EFZ) oder auf Tertiärstufe sowie , mindestens drei Jahre Berufserfahrung bei Anmeldung der zur Berufsprüfung und plus Praxiszugang während der Ausbildung. Der Besuch von Modul 6 setzt das Zertifikat von Modul 5 voraus.

Infoveranstaltung

Besuchen Sie die kostenlose Infoveranstaltung (Details & buchen).
Sie können auch gerne ein Beratungsgespräch mit Frau Petra Arpagaus (petra.arpagaus@gmos.ch) vereinbaren.

Interessiert?

Hier geht’s zur Anmeldung! Die Weiterbildung zur Medizinische/r Praxiskoordinator/in mit eidgenössischem Fachausweis (FA) wird an der Klubschule in St.Gallen, Chur, Wetzikon und Winterthur angeboten. Alle Durchführungstermine, Informationsveranstaltungen und Anmeldung finden Sie hier: Anmeldung & Details

Links & Downloads

Hier finden Sie zusätzliche Informationen und das Anmeldeformular.


Weiterführende Informationen


Wir beantworten alle Ihre Fragen gerne individuell. Falls Sie vorher aber schon etwas mehr wissen wollen, finden Sie hier zusätzliche Informationen.

Kontakt

Wir sind gerne für Sie da für ein persönliches Gespräch.


PERSÖNLICHES GESPRÄCH

Die Leiterin, Petra Arpagaus, steht gerne für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Kontakt
INFOVERANSTALTUNG

Besuchen Sie unseren Infoabend und erfahren Sie mehr über die Ausbildung.

Details & buchen